A B C D E F G H I J K L M N O P R S W X Y Z

Einzelradansteuerung

Bei der Einzelradansteuerung wird jeder Luftbalg/Luftfeder über ein eigenes Ventilsteuersystem angesteuert. Dies beinhaltet die Steuerbefehle "Auf" und "Ab", steuert also die Luftzufuhr zur Luftfeder und die Abfuhr aus der Luftfeder. Dieses eigene Ventilsteuersystem besteht entweder  aus einer Magnventil-Kombination (1 Ventil für Steuerbefehl "Auf", 1 Ventil für Steuerbefehl "Ab") oder einem ganzen Ventilblock der die Ventile für jegliche Achsen bzw. Luftfedern integriert.

Der Vorteil der Einzelradansteuerung sind zum einen die unabhängigen Druckbereiche in den Luftfedern, die für eine individuelle Federrate an dem betreffenden Rad sorgen und nicht durch die gegenüberliegende Luftfeder beeinflusst werden, wie es bei der achsweisen Steuerung der Fall wäre. Dies sorgt für ein direkteres, sportlicheres Fahrverhalten ohne ein zusätzliches System (z.B. Anti-Wank-Kit) zu benötigen. Zum anderen können an den einzelnen Luftfedern über radindividuelle Luftfederdrücke die Abstände zwischen Rad/Reifen und Kotflügel separat engepasst werden. Gerade bei Themen wie "Räder-Fitment" kann dies sehr wichtig sein.

Ein großer Nachteil der Einzelradansteuerung ist der doppelte Aufwand für angeschlossene Peripherie z.B. für die Drucküberwachung, die Notbefüllung, Druckabnahme zur Signalverarbeitung, usw. da an Stelle zweier Achsdrücke nun 4 Balgdrücke vorliegen.

Ein Druckverlust an einem der Luftbälge muss durch 4 Drucksensoren sensiert werden können um dem Fahrer dieses Risiko schnell und zuverlässig anzeigen zu können. Auch ein evtl. Warnsummer oder eine optische Vorrichtung muss Informationen von allen 4 Balgdrücken erhalten. Im Falle eines Kompressorausfalls muss dabei jeder einzelne Luftbalg extern mittels einer Notbefüllung befüllt werden, um das Fahrzeug bewegen zu können.

Bekannteste Vertreter von kompakten Ventilblöcken zur Einzelradansteuerung sind die Produkte der Fa. AccuAir (z.V. VU4 oder VX4) und Airlift (Autopilot, 3H/3P).

 

Haftungsausschluss:
Die hier gemachten Erklärungen, Anleitungen und Skizzen/Pläne erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, fachlich uneingeschränkte Nutzbarkeit und wurden mit bestem Wissen & Gewissen erstellt. Arbeiten an mechanischen, elektrischen und pneumatischen Anlagen dürfen nur durch geeignetes Fachpersonal durchgeführt werden. Die Brado GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art.

AccuAir e-Level - elektron. Niveauregulierung m. RockerSwitch AccuAir e-Level - elektron. Niveauregulierung...
AccuAir e-Level - elektronische Niveauregulierung m. RockerSwitch [as-accua-elevel] Das eLevel-System besitzt eine automatische Niveauregulierung. 3 Fahrhöhen sind programmierbar, viele weitere Funktionen integriert....
ab 1.029,00 € *
Notbefüllung für Einzelradventile AccuAir/Airlift für zöllige Schläuche Notbefüllung für Einzelradventile...
Notbefüllung per KFZ-Reifenventil für Ventilblöcke für Einzelradansteuerung mit zölligem Schlauch [as-notfill-einzel] Sollte einmal der Kompressor schlappmachen oder die Batterie leer sein und ihr müsst euer Fahrzeug mit Airride...
ab 59,00 € * 72,00 € *